Radialspec

RADIALSPEC+Das universelle Stoßwellengerät für Ihre Praxis und Zuhause

Hochwirksame ästhetische und orthopädische Behandlungen vereint in einem Gerät. Messbare und sichtbare Verbesserungen der Cellulite, straffere und elastischere Haut, Minderung von Narbengewebe. Ideal in Verbindung mit Cryo- oder US-Lipolyse. Erhöht sichtbar und messbar das Ergebnis.

Orthopädische Erkrankungen mit Radialspektrum behandeln

Radialspec™, die ultimative Lösung für oberflächliche chronische orthopädische Indikationen, ist ein Radialwellentherapie-System (RWT). Radialspec wurde nach umfangreichen theoretischen Kenntnissen und großer praktischer Erfahrung auf dem Gebiet der extrakorporalen Stoßwellentherapie (ESWT) und der radialen Wellentherapie (RWT) entwickelt und gilt als eines der führenden Geräte im orthopädischen Bereich. Die RWT hat sich als wertvolle Behandlung für eine Vielzahl von Verletzungen des Bewegungsapparates erwiesen und schafft es, oberflächliche Pathologien zu behandeln, bei denen konventionelle Methoden versagt haben, mit einer extrem hohen Erfolgsquote wie die ESWT. Das Radialspec hat eine ausgezeichnete Wirksamkeit bei der Behandlung oberflächlicher orthopädischer Pathologien und bei der Behandlung der Wirbelsäule.

Hochwirksam mit bewährten klinischen Ergebnissen

Bewährte Ergebnisse mit der Radialen Wellentherapie (RWT) in klinischen Studien weltweit haben eine hohe Wirksamkeit in allen Behandlungsmethoden und Anwendungen gezeigt. Die Radialwellentherapie wird derzeit in vielen Kliniken, Krankenhäusern und Sportstätten auf der ganzen Welt eingesetzt.

Vielfältige Anwendungen

  • Schulter-Tendinose (mit oder ohne Verkalkung)
  • Schleimbeutelentzündung der Schulter
  • Laterale & mediale Epicondylitis
  • Patellasehnenentzündung
  • Trochanter-Schleimbeutelentzündung
  • Achillessehnenentzündung
  • Plantarfasziitis (mit oder ohne Fersensporn)
  • Abzugsfinger
  • Schmerzen im unteren Rückenbereich (muskulären Ursprungs)
  • Auslösepunkte (“Muskelknoten”)

Orthopädisches Zusatzhandstück

Für effektive Behandlungen u.a. von Fersensporn, Kalkschulter, Tennisellbogen, Sehnen- und Schleimbeutelentzündungen, Trigger-Schmerzpunkten und Verspannungen.